vertikale Schlauchbeutelmaschinen

Speedpack Hybrid   |   Pandymatic   |   AVM 190HS   |   AVM 280 & AVM 320/350   |  Dosiersysteme

 

Speedpack Hybrid

Die Speedpack Hybrid ist eine sehr flexible, kostengünstige Verpackungsmaschine mit hoher Produktionskapazität. Die Maschine hat ein revolutionär patentiertes, kompaktes Form/Füll und Schweißsystem zum Verwenden von Schlauchfolie oder alternativ hochwertigen vorgefertigten Beuteln von der Rolle.
Aus der Schlauchfolie produziert die Speedpack Hybrid den Beutel Inline bevor dieser befüllt und verschweißt wird.

Die Speedpack Hybrid ist herausragend in Zuverlässigkeit und einfach zu bedienen. Die einfache Konstruktion der Speedpack, welche den Einsatz von Schlauchfolie und Beutel von der Rolle ermöglicht, benötigt keine aufwendige Formatschulter, keine Längsverschweißung und keine aufwendige Steuerung wie traditionelle Schlauchbeutelmaschinen.

Über den vorgesehenen Kontaktaustausch ist eine Kombination mit Zählsystemen, Dosierwaagen, Robotern und anderen automatischen Zuführsystemen zum vollautomatischen Verpacken möglich.
 
Mit der Speedpack Hybrid sind Änderungen der Beutelabmessungen und Einstellungen sehr einfach und schnell durchzuführen. Aufgrund der hohen Flexibilität ist es auch möglich extrem lange Produkte leicht zu verpacken.
 
Aufgrund der verschleißteilarmen Konstruktion benötigt die Speedpack Hybrid nur sehr wenig Wartung.

Funktionsweise:
Die eingelegte Schlauchfolie oder die Beutel von der Rolle werden in den vorderen Bereich der Maschine geführt. Dort wird mit Hilfe eines Luftstroms der Beutel bzw. die Schlauchfolie geöffnet. Nach der Befüllung und/oder durch Auslösen des Bedieners wird der Beutel Verschweißt und abgetrennt. Der nächste Beutel wird in die Füllposition gebracht. Für den Einsatz von Schlauchfolie wird lediglich zusätzlich eine Beutelbodennaht hinzugefügt.
Zum Wechsel auf ein anderes Beutelmaß ist aufgrund des automatischen Beutel­positionierung­systems lediglich ein Rollenwechsel nötig. Beim Einsatz von Schlauchfolie muss lediglich die Beutellänge verstellt werden, und ggf. die Beutelbreite durch das Auflegen einer anderen Rollenbreite durchgeführt werden. Dieser ist in beiden Fällen in 1-2 Minuten erledigt.

 

Die Maschine bietet folgende Grundeigenschaften:

  1. Verarbeitung von Beuteln von der Rolle und Standard Schlauchfolie
  2. Keramische Schweißelemente für exakte Temperatursteuerung und schnelle Arbeitsbereitschaft
  3. Solides Maschinengengestell auf Rollen für den flexiblen Einsatz
  4. Drei Standardarbeitshöhen einstellbar: 792, 842, 892 mm
  5. Bedienerfreundlicher 7 Zoll Touchscreen
  6. 20 Programme speicherbar
  7. Fehlerdiagnosesystem
  8. Datensicherung über USB Stick
  9. Zykluszähler
  10. Betrieb manuell oder automatisch mit einstellbaren Zykluszeiten
  11. Schweiß- und Kühlzeit einstellbar
  12. Einstellbare Beutellänge (bei Schlauchfolie)
  13. Schweißbalkenöffnung einstellbar.
  14. Einfache Rollenwechselvorrichtung
  15. Einstellbarer Luftstoß zum Öffnen der Beutel
  16. Digitale Schweißtemperaturkontrolle

 

Technische Daten

Beutelbreite (min. - max.)
Beutellänge (min. - max.)
Schlauchfolie (max.)
50 – 400 mm
80 - Maschinenhöhe
es sind optional auch Beutellängen von 2000 mm und länger möglich
Schweißnahtbreite
1,5 mm
Verpackungsleistung
bis zu 25 Beutel pro Minute mit Schlauchfolie
bis zu 80 Beutel pro Minute mit Beuteln von der Rolle
Folienstärke
PE, OPP, oder Laminatfolie 40 – 125 µm
Max. Durchm. Folienrolle
300 mm
Max. Folienbreite
400 mm
Pneumatik
Druckluftbedarf
6 bar
200-500 Nl/min
Elektrik
Anschlußwert
230V / Netzstrom
1 Phase - 50 / 60 Hz
1100 VA
IP 20
Anschlußwert
230 V - 1 Phase 50/60 Hz
Abmessungen (LxBxH)
1.100 mm x 845 mm x 1.065 mm
1.221 mm x 845 mm x 1.065 mm (mit Rolle)

 

Für die Speedpack Hybrid sind folgende Optionen verfügbar

  1. Fülltrichter einstellbar
    Der einstellbare Fülltrichter kann auf die Beutelbreite eingestellt werden. Hier-durch können mit dem Trichter verschiedene Beutelbreiten befüllt werden.
    Die Einstellbreite ist begrenzt.
  2. Fülltrichter fest
    Fest angebrachter Trichter, der die Produkte dem Beutel zuführt. Zu empfehlen, wenn kleine oder viele Teile, u.a. auch als Schüttgut, in den Beutel gefüllt werdend soll.
  3. Unterstützungstisch
    Die Beutelunterstützung wird ab einem Gewicht der Beutle ab ca. 1,5 kg benötigt, damit der Beutel nicht aus der Halterung reißt.
  4. Beutelspreizer
    Die Beutelspreitzer spannen den Beutel vor dem Verschweißen. Hierdurch wird eine starke Faltenbildung verhindert und eine möglichst dichte Schweißnaht erreicht.
  5. Sammelbehälter zur Beutelbefüllung
    Der Sammelbehälter befindet sich oberhalb des Beutels und führt durch Öffnen der Füllklappe dem Beutel die Produkte zu.
    Der Sammelbehälter hat folgende Funktionen:
    • Sammeln und sicheres Zuführen von Kleinteilen
    • Leistungssteigerung in Verbindung mit mehreren Teilen
    • Leistungssteigerung in Verbindung mit einer Zuführung da während des Schweißvorganges schon wieder zugeführt werden kann
    • Sichere Übergabe von Füllgut und Teilen an den Beutel. Z.B. Faltblätter etc.
  6. Kettenbeutel mit Perforation zwischen den Beuteln
  7. Öffnungskerbe
  8. Beutelluftreduktion
    Die Beutelluftreduktion dient dazu, eingeschlossene Luft über zwei Schaumstoffplatten vor dem Verschweißen aus dem Beutel zu drücken.
  9. Sortiertisch
    Auf dem Sortiertisch können div. Teile aufgelegt werden und dem Beutel zugeführt werden.
  10. Beutelperforation
    Die Schlauchfolie kann mittels Perforationsrädern, die im Folienverlauf ange-bracht sind gelocht werden.
    Hierdurch kann nachträglich auch noch Luft aus dem Beutel entweichen und ggf. kann auch ein Luftaustausch stattfinden.
  11. Fußpedal
  12. Folienendesignal
  13. Euroloch
  14. Stanzloch
  15. Validierbare Schweißbalken
  16. Signalaustausch inklusive Synchrokab
  17. Optimizer
    Der Optimizer dient als Zuführband um das Befüllen mit Teilen die ggf. auch gezählt werden müssen möglichst effektiv zu gestalten.
    Die Fächer werden vom Bediener befüllt.
    Der Optimizer wird von der Digitalsteuerung angesteuert. Es kann eingestellt werden wie viele gefüllt Fächer in einen Beutel abgeworfen werden sollen.
    Hierbei werden nur gefüllte Fächer gezählt. Leere Fächer lösen keinen Takt aus.
    Die Geschwindigkeit und Taktung des Optimizers kann der Arbeitsgeschwindig-keit angepasst werden.
  18. Abtransportband
  19. Thermotransferdrucker
  20. Etikettierer

 

nach oben ∆

 

Pandymatic

Die Pandymatic ist eine sehr flexible, kostengünstige Schlauchbeutelmaschine mit hoher Produktionskapazität. Die Maschine hat ein revolutionär kompaktes Form/Füll und Schweißsystem unter Verwendung von Schlauchfolie. Es produziert den Beutel Inline bevor dieser befüllt und verschweißt wird.

 

Die Pandymatic ist von herausragender Zuverlässigkeit und einfach zu bedienen. Die einfache Konstruktion der Pandymatic, welche den Einsatz von Schlauchfolie ermöglicht, benötigt keine aufwendige Formatschulter, keine Längsverschweißung und keine aufwendige Steuerung wie traditionelle Schlauchbeutelmaschinen. Über den vorgesehenen Kontaktaustausch ist eine Kombination mit Zählsystemen, Dosierwaagen, Robotern und anderen automatischen Zuführsystemen zum vollautomatischen Verpacken möglich.

Mit der Pandymatic sind Änderungen der Beutelabmessungen und Einstellungen sehr einfach. Die Maschine benötigt nur sehr wenig Wartung. Größen Rollendurchmesser und variable Beutellängen ermöglichen es Produkte nahezu jeder Länge zu verpacken.

Vorteile der Pandymatic

  • Exzellentes Preis/Leistungsverhältnis
  • Kann manuell, semiautomatisch und vollautomatisch eingesetzt werden
  • Solide, stabile Konstruktion
  • Maschine rollbar
  • Impulsschweißsystem, geeignet für Laminate und PA/PE Beutel
  • Einstellbare Beutellänge
  • Einstellbare Schweißbalkenöffnung
  • 40 Programme speicherbar (Passwortgeschützt)
  • Digitale Steuerung
  • Fehler Diagnosesystem
  • Die Maschine erfüllt die aktuellen Vorschriften
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung mit der Pandymatic
  • Es kann transparente oder bedruckte Folie eingesetzt werden (Option)

*die Folienstärke muss von Audion ggf. getestet werden

Optionen

  • Spezieller Einfülltrichter
  • Getaktetes Zuführband (Optimizer)
  • Unterstützungstisch
  • Abtransportband
  • Druckmarkensteuerung über Fotozelle
  • Thermotransferdrucker
  • Etikettierer
  • Längenmessgerät zum Bedrucken von transparenter Folie
  • Folienendeerkennung
  • Perforation
  • Euroloch mit dritter Schweißnaht
  • 4 mm Schweißnahtbreite

 

Anfrage zu dieser Maschine »

 

nach oben ∆

 

Vertikale Schlauchbeutelmaschine, AVM 190HS

Die standardmäßig mit pneumatischen Schweißbacken arbeitende Verpackungsmaschine der AVM 190HS - Baureihe ist nur mit 1,20 m Bauhöhe die kleinste erhältliche vollautomatische Schlauchbeutelmaschine. Max. Beutelbreite: 190 mm

Die für die vollautomatische Dosierung und Verpackung entwickelte AVM 190 HS ist eine vertikale Schlauchbeutelmaschine, welche aufgrund der extrem niedrigen Bauhöhe problemlos mit allen erdenklichen Dosierungen kombiniert und synchronisiert werden kann. Das Verpacken sowohl von Schütt-/Stückgütern als auch von Flüssigkeiten ist mit dieser Maschine problemlos möglich.

Die AVM 190 HS ist in drei verschiedenen Varianten erhältlich :
Impuls-Schweißbacken ( PE-Folien) AVM 190 HSI
Highspeed (pneumatischer Antrieb) AVM(S) 190 HS
Servo AVM(S) 190 HS Servo


Optional sind Maschinenkombinationen auch in komplett rostfreier Ausführung, IP 65, lieferbar (AVMS).
 
Entsprechend der Art der verwendeten Schweißbacken kann die AVM 190 HS für die Verarbeitung unterschiedlichster Folienarten ausgelegt werden.
 
Es stehen verschiedene Schweißbackenarten zur Auswahl :

  • Heißsiegel-Schweißbacken (heißsiegelfähige Verbundfolien)
  • Impuls-Schweißbacken (PE-Folien)
  • Universal-Schweißbacken (PE- und heißsiegelfähige Verbundfolien)

Die AVM 190 HS ist für die Verpackung von Beutelgrößen mit einer max. Beutelbreite bis 190 mm und einer max. Beutellänge bis 300 mm in einem Leistungsbereich bis 40 Takte / Minute zu empfehlen.
Die max. Taktzahl der Highspeed - Ausführung beträgt bis 80 Takte / Minute; für höhere Taktzahlen wird die AVM 190 HS mit Servo - Ausführung eingesetzt.
Bei der AVM 190 HS wird der komplette Arbeitsablauf durch ein spezielles, benutzerfreundliches Display überwacht; alle anderen AVM - Varianten werden über einen speziell angepassten Touch-Screen bedient.
 
Aufgrund der geringen Bauhöhe wird die AVM 190 HS von unseren Kunden in Verbindung mit einem Fußpedal auch sehr gerne für die manuelle Beschickung verwendet. Sowohl für den vollautomatischen als auch für den manuellen Betrieb stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung.
 
Die AVM 190 HS ist mit folgendem Standard ausgestattet :

  • Schweißzeit und Kühlzeit getrennt regelbar.
  • Programme speicherbar.
  • Display mehrsprachig.
  • Selbstdiagnose Informationssystem.
  • Schaltschrank nach VDE gefertigt; freier Zugang über abschließbare Tür.
  • Alle produktberührenden Teile aus V2A gefertigt.
  • Umrüstbare Umlege- und Überlappungsnaht.
  • Überwachung - Folienende über Folienendmelder.
  • Querschweißeinrichtung biaktiv.
  • Trennmesser pneumatisch betätigt.
  • Trennmesser schnell und einfach demontierbar.
  • Backenschließsicherung bei Überlast Querbacken.
  • Druckbildsteuerung über Fotozelle.
  • Frontverkleidung aus schlagfestem Plexiglas.
  • CE-zertifiziert.
  • Elektrische Ausführung nach VDE.
  • Formatwechsel schnell und einfach.
  • Maschine rollbar

AVM 190 HS - Optionen ( Auszug ) :

  • Verschied. Drucker- / Etikettiersysteme
  • Folienkantensteuerung
  • Staubabsaugung
  • Unterstützungstisch
  • Doppelhubsystem
  • Kettenbeutelsystem
  • Beutelbegasung
  • Produktauffanghalterung
  • Beutelluftreduzierung
  • Beutelperforation
  • VA-Ausführung, IP 65
  • Servo - Antrieb 

AVM 190 HS Schweiß - Optionen ( Auszug ) :

  • Faltvorrichtung Klotzbodenbeutel
  • Faltvorrichtung Seitenfaltenbeutel
  • Faltvorrichtung Tetraederbeutel
  • Zipp-Verschluss
  • Clip-Verschluss
  • Kopf-Karte
  • Stanzvorrichtung Euroloch
  • Stanzvorrichtung Tragegriff
  • Stanzvorrichtung Aufreißkerbe
  • Datumsprägung
  • Verschiedene Schweißbackenprofile
  • Spezielle Schweißbacken für Flüssigkeiten

 

Technische Daten AVM(S)190 HS AVM 190 HSI AVM(S) 190 HS SERVO
Beutelbreite (min-max)
50-190 mm
50-190 mm
50-190 mm
Beutellänge (min-max)
50-300 mm
50-300 mm
50-300 mm
Beutelvolumen (max)
2000 cm³
2000 cm³
2000 cm³
Max. Beutelgewicht**
1500 g
1500 g
1500 g
Folienstärke PP (min-max)
35 – 80 µm
Auf Anfrage
50-80 µm
Folienstärke PE (min-max)
-
50-200 µm
-
Folienstärke Laminat
Auf Anfrage
Auf Anfrage
Auf Anfrage
Max. Leistung bei PE*
-
40 Beutel/min
-
Max. Leistung bei PP*
80 Beutel/min
-
100+ Beutel/min
Kerndurchmesser Folienrolle
75 mm
75 mm
75 mm
Max. Außendurchmesser Folienrolle
400 mm
400 mm
400 mm
Druckluftbedarf
7 Bar
7 Bar
7 Bar
Druckluftverbrauch
200-400 l/min
300-600 l/min
100 l/min
Abmessungen Maschine (LxBxH)
1280 x 865 x 1175mm
1130 x 950 x 1175mm
1280 x 865 x 1175 mm
Gewicht ohne Optionen
230 kg
230 kg
250 kg
Anschlußwert
230 V – 1 ph – 50/60hz
230 V – 1 ph – 50/60hz
230/400 V – 3 ph – 50/60hz
Verbrauch
1 KW
2,5 KW
6 KW
*Leistungsangaben abhängig von Füllguteigenschaften, Folienart, Umgebungsvariabelen u.a.

 

nach oben ∆

 

AVM 280 & AVM 320/350

In der Produktreihe der Audion - Schlauchbeutelmaschinen deckt die AVM 280 mit Beutelbreiten bis 280 mm den mittleren Größenbereich ab. Diese für die vollautomatische Verpackung entwickelte vertikale Schlauchbeutelmaschine wird für das Verpacken in allen erdenklichen Bereichen der Verpackungsindustrie eingesetzt.

 

Standardmäßig arbeitet die AVM 280 mit pneumatisch gesteuerten Schweißbacken im Leistungsbereich bis 60 Takte / Minute. Für höhere Taktzahlen kann, wie bei allen anderen Audion - Schlauchbeutelmaschinen auch, eine Servo - Variante angeboten werden. Für das Arbeiten in Feuchträumen oder für die Verwendung in der Lebensmittelindustrie wird die AVMS 280 in VA-Ausführung und mit einen gemäß IP 65 komplett abgedichteten System eingesetzt.

 

Die AVM 280 ist in verschiedenen Varianten erhältlich :
Impuls-Schweißbacken ( PE-Folien) AVM 280 I
Heißsiegel-Schweißbacken (heißsiegelfähige Verbundfolien) AVM 280 H
Servo AVM 280 Servo

 

Optional sind alle Maschinenkombinationen auch in komplett rostfreier Ausführung, IP 65, lieferbar (AVMS).

 

Die AVM 280 ist für die Verpackung von Beutelgrößen mit einer max. Beutelbreite bis 280 mm und einer max. Beutellänge bis 450 mm in einem Leistungsbereich bis 60 Takte / Minute zu empfehlen. Für höhere Taktzahlen wird die AVM 280 Servo eingesetzt. Die Eingabe der Schweiß- und Dosierparameter erfolgt an der AVM 280 standardmäßig über eine bedienerfreundliche und leicht verständliche Touch-Screen-Bedienung.

 

vertikale Schlauchbeutelmaschine AVM 320AVM 320/350

 

Für spezielle Anwendungsfälle mit etwas größeren Beutelbreiten wurde die AVM 320/350 entwickelt. Hier können durch eine angepasste Folienführung etwas breitere Beutelgrößen als bei der AVM 280 produziert werden.

 

 

AVM 320 mit Impuls-Schweißung bis 320 mm Beutelbreite
AVM 350 mit Heißsiegel-Schweißung bis 350 mm Beutelbreite

 

AVM 280 inclined

 

Für Anwendungsfälle bei denen ein 60° schräggestelltes Formatrohr benötigt wird, etwa um das Produkt bzgl. der Fallgeschwindigkeit zu schonen, hat Audion die AVM 280 inclined entwickelt. Diese Maschine wird z.B. eingesetzt, um Produkte wie Kartoffeln oder Zwiebeln in Netzbeutel zu verpacken.

 

Die AVM 280/320/350 ist mit folgendem Standard ausgestattet :

  • Benutzerfreundliche Touch-Screen - Steuerung
  • Schweißzeit und Kühlzeit getrennt regelbar
  • Programme speicherbar
  • Display mehrsprachig
  • Selbstdiagnose Informationssystem
  • Schaltschrank nach VDE gefertigt; freier Zugang über abschließbare Tür
  • Alle produktberührenden Teile aus V2A gefertigt
  • Folienabzugsriemen pneumatisch verfahrbar
  • Andruckkraft - Folienabzugsriemen pneumatisch einstellbar 
  • Folienführung komplett verstellbar
  • Umrüstbare Umlege- und Überlappungsnaht
  • Überwachung - Folienende über Folienendmelder
  • Querschweißeinrichtung biaktiv
  • Trennmesser in hinterer Schweißbacke montiert und pneumatisch betätigt
  • Trennmesser schnell und einfach demontierbar
  • Backenschließsicherung bei Überlast Querbacken
  • Druckbildsteuerung über Fotozelle
  • Frontverkleidung aus schlagfestem Plexiglas
  • CE-zertifiziert
  • Elektrische Ausführung nach VDE
  • Formatwechsel schnell und einfach


AVM 280/320/350 - Optionen ( Auszug ) :

  • Verschied. Drucker- / Etikettiersysteme
  • Folienkantensteuerung
  • Staubabsaugung
  • Unterstützungstisch
  • Doppelhubsystem
  • Kettenbeutelsystem
  • Beutelbegasung
  • Produktauffanghalterung
  • Beutelluftreduzierung
  • Beutelperforation
  • VA-Ausführung, IP 65
  • Servo Antrieb

 

AVM 280 inclined - Ausführung

AVM 280/320/350 Schweiß - Optionen ( Auszug ) :

  • Faltvorrichtung Klotzbodenbeutel
  • Faltvorrichtung Seitenfaltenbeutel
  • Faltvorrichtung Tetraederbeutel
  • Zipp-Verschluss
  • Clip-Verschluss
  • Kopf-Karte
  • Stanzvorrichtung Euroloch
  • Stanzvorrichtung Tragegriff
  • Stanzvorrichtung Aufreißkerbe
  • Datumsprägung
  • Verschiedene Schweißbackenprofile
  • Spezielle Schweißbacken für Flüssigkeiten

 

Technische Daten AVM(S) 280 H/I AVM(S) 320I/350 H AVM(S) 280/320/350 SERVO
Beutelbreite (min-max)
50-280 mm
50-320/350 mm
50-280/320/350 mm
Beutellänge (min-max)
50-450 mm
50-450 mm
50-450 mm
Max. Beutelvolumen
6000 cm³
10000 cm³
6000/10000 cm³
Folienstärke PP (min-max)
20 µm – 80 µm
20 µm – 80 µm
20 µm – 80 µm
Folienstärke PE (min-max)
25 µm – 200 µm
25 µm – 200 µm
25 µm – 200 µm
Folienstärke Laminat
Auf Anfrage
Auf Anfrage
Auf Anfrage
Max. Leistung PE*
40 Beutel/min
40 Beutel/min
-
Max. Leistung bei PP*
60 Beutel/min
60 Beutel/min
100+ Beutel/min
Kerndurchmesser Folienrolle
75 mm
75 mm
75 mm
Max. Außendurchmesser Folienrolle
400 mm
400 mm
400 mm
Druckluftbedarf
6 – 10 Bar
6 – 10 Bar
6 – 10 Bar
Druckluftverbrauch
200-500 l/min
200-500 l/min
100-300 l/min
Abmessungen Maschine (LxWxH)
1690 x 1270 x 1845 mm
1690 x 1270 x 1845 mm
1690 x 1270 x 1845 mm
Gewicht ohne Optionen
450 kg
450 kg
450 kg
Anschlußwert
230/400V-3ph–50/60 hz
230/400V-3ph–50/60 hz
230/400V-3ph–50/60 hz
Verbrauch
2 KW
2 KW
6 KW
*Leistungsangaben abhängig von Füllguteigenschaften, Folienart, Umgebungsvariablen u.a.

 

nach oben ∆

 

Dosiersysteme

Für die vollautomatischen vertikalen Schlauchbeutelmaschinen bieten wir zur Komplettierung produktspezifische Wiege- und Dosiersysteme an.

 

Detaillierte Produktinformationen dazu finden Sie hier »